VON DEN MÄUSEJÄGERN

Stand: 22.11.2020

Maine Coon Hobbyzucht seit 2015 im Bergischen Land

info@IrishCoon.de
Wir sind eine kleine Hobbyzucht in Gummersbach im Bergischen Land. Gummersbach liegt ca. 50km von Köln entfernt. Unseren ersten Kontakt mit MainCoons hatten wir 1994 auf einer Katzenausstellung. Wir sind nur per Zufall in die Ausstellung gegangen und dort lag dieser Traum von einem Kater. Auf dem Käfig, ungesichert, total selbstbewusst. Jeder Besucher konnte ihn streicheln und der Kater hat nur genossen. Ein riesiges Tier im Wildlook. Einfach nur Wow. Und damit war für meinem Mann und mich klar, sollte unser jetziger Hauskater nicht mehr sein, würde sein Nachfolger eine MainCoon werden. Im Jahr 2000 zogen dann Harry, ein roter MainCoon Kater und Carlos ein blauer Perser/Karthäuser-Mischling bei uns ein. Harry 14.06.2000 bis 04.04.2014 Hat man erst mal eine MainCoon im Haus, jeden Fall ging es uns so, beschäftigt man sich immer mehr mit der Rasse und es kommt der Wunsch noch so ein wunderbares Wesen im Haus zu haben. Und so fuhren wir leichtsinniger Weise zu einem Züchter, um uns noch mehr zu informieren und kein Kitten mitzunehmen. Wir hatten ein super nettes Gespräch, viel gelernt, leckeren Kuchen gegessen und uns natürlich in Kitten verguckt. Natürlich hatte mein Mann auf ein anderes Kitten ein Auge geworfen als ich. Und so kehrten wir schlauer und mit Kitten nach Hause oder eher gesagt, auf die Kitten mussten wir noch 8 lange Wochen warten, zurück.
Casper 12.10.2003 - 02.11.2013 Sevenwonders Black Diamond
Max 27.11.2003 - 27.10.2014 Sevenwonders Red Devil
Max 27.11.2003 - 03.11.2017 Sevenwonders Red Tiger
Nemo 27.11.2003 - 22.01.2006 Sevenwonders Nemo
Jetzt hatten wir eine richtige Rasselbande. Und es war einfach nur schön und harmonisch. Ich informierte mich weiter über die Rasse und bin auf die Polys gestoßen. Diese Katzen haben mehr Zehen als normale Katzen. Und egal wenn ich fragte, jeder erzählte mir diese Polys haben einfach das besondere etwas, was man nicht erklären sondern erfahren muss. Also sind wir zu einem Polyzüchter gefahren, haben einen netten Nachmittag gehabt, viele Informationen erhalten und sind dem Charme der Polys erlegen. Aber wir haben es geschafft und sind ohne Kitten nach Hause gefahren. 4 Monate später zog unser erster Polykater bei uns ein. Doris hatte dieses Fellknäule auf ihre Homepage gestellt und um uns war es geschehen. wir kannten Gandalf ja schon als super, super Baby.
Gandalf 21.11.2004 - 29-07.2008 Doriana´s Gandalf P
Und es ist wahr. Die Polys habe etwas ….. Ich kann es nicht sagen, man muss es einfach erleben.
Lucy 05.05.2005 Jainela´s Powny
Wir hatten das Glück im Laufe der Jahre wunderbare Katzencharakteren bei uns wohnen zu haben
Im Jahr 2009 zog meine 2. große Liebe bei uns ein, ein Irischer Wolfshund
Oskar 29.01.2009 Yong vom Welzerberg
2 Jahres später folgte Tobi Es ist einfach nur wunderschön zu sehen, wie harmonisch Hunde und Katzen zusammen leben. Heute würde ich nie mehr nur Katzen oder Hunde halten. Nur zusammen ist schön
Tobi 15.11.2010 - 20.03.2017 Graubart vom Welzerberg
So langsam reifte in mir der Wunsch selber zu züchten. Ich habe fast 3 Jahre gebraucht um die Entscheidung für die Zucht zu fällen. Ich habe mit sehr vielen Züchtern gesprochen, mir das schöne und auch die nicht so schönen Seiten des Züchterdaseins angehört, Kaztenseminare besucht, Bücher gelesen und mit mir selber gerungen, ob ich für das Züchterdasein gemacht bin. Ich habe mir Fragen gestellt, wie: - kann ich die Kitten überhaupt abgeben - was mache ich, wenn eine Geburt nicht optimal verläuft - kann ich allen Katzen und Hunden noch gerecht werden - usw. usw. Ich habe mir einen Zuchtverband gesucht und auch dort viele Gespräche geführt und dann war es so weit. Im April 2015 kam unser 1. Wurf zur Welt. Es war eine Traumgeburt. Die Mutter hat alles alleine gemacht und ich saß einfach nur staunend dabei. Dieses Erlebenis möchte ich nicht mehr missen.
Die Kitten sind bei uns im Wohnzimmer aufgewachsen. Alle erwachsenen Katzen hatten Zugang zu den Kleinen und alle haben mit erzogen, Babys geputzt, gespielt und auch mal Ruhe in die Rasselbande gebracht. Als die Kleinen dann für den Katzenauslauf zu groß wurden, haben unsere Hunde auch auf die Babys aufgepasst. Und die Kleinen tobten unerschrocken unter den Hunden durch und über die schlafenden Hunde drüber.
Mein Ziel ist es wesens- und typstarke, gut sozialisierte und gesunde Katzen zu züchten. Ich möchte ein Teil zum Erhalt dieser traumhaften Rasse beitragen.